• Willkommen
  • Versandkostenfrei ab 29,- € Bestellwert

farfalla

Follow the Butterfly

Ein Lebensgefühl von Wellbeing und Lebensfreude verkörpert der Schmetterling für Farfalla. Deshalb sammeln und teilt Farfalla Inspirationen und Techniken aus aller Welt, um mit Aromapflanzen, Rezepten und Expertentipps in Balance zu bleiben und das Beste aus jedem Tag zu machen.

Mit den Projekten von Farfalla im In- und Ausland tragen sie auch Sorge für das Wohlergehen von Menschen überall auf der Welt.

 


 

Die Entstehung von Farfalla:

Auf der Suche danach, wie Gesundheit, ein ausgeglichener Geist und natürliche Schönheit eine harmonische Einheit mit der Natur bilden können, erfolgte 1982 durch eine Gruppe von jungen Menschen die Gründung des Unternehmens Farfalla.

Die Farfalla Gründer waren in vielen Bereichen Pioniere. Sie waren jung und experimentierfreudig. So praktizierten sie beispielsweise schon in den 80ern Yoga und Makrobiotik und stellten eigenen Tofu und Kombucha her. Immer mit dem Streben nach Gesundheit, Ökologie und innerem Frieden.

Ein sehr wichtiger und großer Bestandteil war dabei die Naturheilkunde. Diese war schon früh ein großer Teil des Alltags der Gründer. Über die Naturheilkunde ist dann der erste Kontakt mit ätherischen Ölen entstanden. Die Gründer von Farfalla haben sich mit der Wirksamkeit der Ätherischen Öle auf Gesundheit und Wohlbefinden auseinandergesetzt. Seitdem lässt es sie nicht mehr los.


Über den Werdegang und den Geschäftsführer von Farfalla:

2019 hat bei Farfalla ein Generationenwechsel stattgefunden. Die Mission von damals lebt in zweiter Generation weiter. So führt heute Malvin Richard, die Firma seiner Eltern Marianne und Jean-Claude Richard, welche zu den Gründern gehört haben. Malvin Richard ist in einer Hippie-Kommune aufgewachsen ist und hatte durch das Unternehmen seiner Eltern seit Kindesbeinen mit den Produkten der Ätherischen Öle zu tun. Heute leitet er zusammen mit einem jungen Team das Unternehmen.

Hier sprechen Mitgründer Jean-Claude Richard und sein Sohn Malvin Richard über den Generationswechsel: https://youtu.be/Vl9rm83YalQ

 


Farfallas Unternehmensphilosophie:

Farfalla wurde aus der Begeisterung für die Kraft der Pflanzen gegründet.

Wenn man das betrachtet, erscheint die Mission Farfallas ganz logisch: mit starken und vor allem natürlichen Produkten das Wohlbefinden zu steigern, aber gleichzeitig auch so verantwortungsbewusst wie möglich handeln, um als Unternehmen den bestmöglichen Nutzen für unseren Planeten zu bieten.

Teil der Philosophie von Farfalla ist ebenfalls die ethnobotanische Suche. Die ethnobotanische Suche war eine gemeinsame Reise der Gründer und neuen Generation zu den Ursprüngen der Ätherischen Öle durch die ganze Welt.
So konnten die Reisenden von vielen verschiedenen Menschen rund um den Globus lernen, wie Pflanzen und deren Anwendung Körper und Geist ins Gleichgewicht bringen. Durch die Begegnung mit verschiedenen Menschen wurde, basierend auf deren unterschiedlichen Weisen Wohlbefinden herbeizuführen, eine einzigartige ethnobotanische Rezepte Sammlung zusammengetragen. Diese Rezepte sollen Anleitung und vor allem Inspiration vermitteln, wie Aromapflanzen und ihre Produkte helfen können sich gesund und zufrieden zu fühlen.

Ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie liegt außerdem bei dem Anbau der Rohstoffe. Hier legt Farfalla großen Wert darauf, dass die Anbaupartner weltweit den gleichen Werten nachstreben, wie sie selbst. Nur dadurch können die hohen Qualitätsanforderungen des Unternehmens und deren Zertifizierungen erfüllt werden.

Und die hohen Anforderungen Farfallas werden belohnt; seit über 30 Jahren ist die Firma in der Schweiz der Marktführer für Aromatherapie und Aromapflegeprodukte. Auch in Deutschland sind sie eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich


Die Entstehung der ersten Produkte:

Die erste Naturkosmetik der Firma Farfalla entstand aus einem Zufall heraus.

Marianne Richard, eine der Mitgründerin von Farfalla ging nach der Geburt ihres Sohnes Melvin viel in der Natur spazieren. Die Pinkfarbene Mai Rose mit ihrem lieblichen Duft, weckte dabei Richards Interesse.

Sie pflückte ein paar Blüten, legte sie in ein dunkles Glas mit Mandelöl und lies es 1-2 Wochen im Dunkeln stehen. So konnte sie nicht nur den Duft der Mai Rose einfangen, sondern legte gleichzeitig den Grundstein für die erste Rosencreme von Farfalla.

Schon Marianne Richards Mutter und Großmutter hätten Johanniskraut Öl mit Olivenöl angesetzt und ihr so viel über die Verwendung von Heilpflanzen beigebracht.

Jean-Claude, Marianne Richards Mann, war so begeistert von dem Duft der Mazerierten Mai Rose, dass er in der Küche begann an Kosmetikformulierungen in Kombination mit der mazerierten Mai Rose zu arbeiten. So entstand die erste Farfalla Rosencreme!


Farfallas Produktionsorte:

Bei dem Anbau der genutzten Rohstoffe, also der Aromapflanzen, setzt Farfalla zum einen Auf Anbauprojekte, aber auch auf Anbaupartner. Dabei garantieren der Eigenanbau in Form des Bio-Fair Trade Projekts in Madagaskar oder des Bio-Dorf Correns in Frankreich, genauso wie die langjährigen Anbaupartner in über 40 Ländern beste Qualität der Rohstoffe. Bei dem Anbau werden die Werte von Farfalla, wie Ökologie und Menschlichkeit großgeschrieben und alle Qualitätsanforderungen erfüllt.

Wer sich ein genaueres Bild machen möchte: hier ein Video der Ylang-Ylang Destillation:
https://youtu.be/xwcZ5AAQP1E

Die Produktion der fertigen Produkte und die Weiterverarbeitung der Rohstoffe erfolgt hingegen in der Schweiz - unter strengsten Verordnungen. In den beiden GMP-zertifizierten Produktionsorten in Zürich und im Jura, wird hohen Wert auf kompetenteste und modernste Verarbeitung gelegt


Farfalla & das Versprechen der Nachhaltigkeit:

Der wichtigste Punkt von Farfallas Firmenphilosophie und gleichzeitig Grundlage, aller Geschäftsaktivitäten ist ökologisches, menschliches und konsequentes Handeln, aus Achtung vor der Würde von Mensch, Tier und Natur.

Um dieses Versprechen einzuhalten, verwendet Farfalla nur 100% natürliche Rohstoffe, mit dem höchstmöglichen Anteil an Bio-Rohstoffen. Und gleichzeitig 0% Synthetik, Nanopartikel oder gentechnisch modifizierte Organismen (GMO).

Auch fairer Handel ist Teil des Versprechens. Hier setzt Farfalla auf Anbauprojekte mit Abnahmegarantien und sozialem Mehrwert.

Die Nachhaltigkeit des Unternehmens wird außerdem durch die Benutzung von 100% Ökostrom und organisches Wachstum gewährleistet.

Um auf das Wohl von Tieren zu achten und gleichzeitig ihre Würde zu achten sind die Produkte von Farfalla ausschließlich tierversuchsfrei und vegan!

Ein weiterer Punkt, um das Versprechen der Nachhaltigkeit umzusetzen, ist die soziale Firmenkultur, die vor allem dadurch unterstützt wird, dass Farfalla inhabergeführt ist – und das schon in der zweiten Generation.

Einige Zertifikate überprüfen dabei die Einhaltung des Versprechens, sowie die hohen Qualitätsansprüche. So ist Farfalla beispielsweise ein CSE (Certified Sustainable Economics) zertifiziertes Unternehmen, was, wie der Name schon sagt, bedeutet, dass Farfalla ein zertifiziert nachhaltiges Unternehmen ist. Außerdem sind die Produkte von Farfalla BDIH zertifiziert. Das ist ein Prüfzeichen für kontrollierte Naturkosmetik und basiert auf gesundheitlichen, sozialen und ökologischen Aspekten, welche die Rohstoffe, den Herstellungsprozess und die Endprodukte berücksichtigen und sogar weiter gehen als die gesetzlichen Vorgaben.

 

Farfallas Wohltätige Arbeit:

Ein Projekt, welches Farfalla ganz besonders am Herzen liegt ist die Hebammenhilfe.

So werden mit jedem gekauften Farfalla Produkt internationale Hebammenprojekte finanziert. Zu diesen Projekten gehören beispielsweise die fundierte Ausbildung von Hebammen in Äthiopien.

 Mit einer fundierten Ausbildung können die Hebammen dann Mütter und ihre Babys vor, während und nach der Geburt begleiten. Farfallas Ziel ist dabei, die Müttersterblichkeit in den ärmsten Ländern deutlich zu reduzieren. In vielen Entwicklungsländern stirbt immer noch eine von 100 Müttern bei der Geburt. Und mit ihr oft das Baby.

Quelle: https://www.farfalla.ch/de/uber-uns/#item-3

? Seit wann arbeiten wir mit Farfalla zusammen?

? Konzept

? Meistverkaufte

? was produzieren

 

Versand

Co2 Neutral mit DHL

kostenlose Proben

zu jeder Bestellung

Plastikfreier Versand

Wir versenden mit umweltfreundlichen Materialien

Naturkosmetik

Nur ausgewählte & zertifizierte Produkte